TRIUMPH WORLD RHEINHESSEN
Mittwoch, 8. Mai 2019

Sondermodell Bonneville T120 Ace eingetroffen!

Die Bonneville T120 Ace wurde nach dem Vorbild der Maschinen designed, mit denen sich die Biker in den 60er-Jahren am Ace Cafe trafen, um illegale Rennen auf der North Circular Road im Londoner Westen zu fahren. Darauf ist auch das Motto auf dem Tank zurückzuführen: „Head down, Hold on“.

Sie kommt in Matt Storm Grey mit T120 Ace-Logo auf den Seitendeckeln und Ace Cafe-Logo auf dem dem Tank und vorderen Schutzblech. Das 4-Bar-Tankemblem ist schwarz, genauso das Cover, die Motordeckel und die Sitzbank sowie das Felgenbett der Speichenräder und die komplette Schalldämpferanlage, die legal einen coolen Sound liefert. Das kurze hintere Schutzblech wurde mit einem kleineren Rücklicht und kleinen Bullet-LED-Blinkern kombiniert.

Bei der Fahrzeugübergabe erhält der Besitzer ein nummeriertes Echtheitszertifikat, signiert von Triumph CEO Nick Bloor und zusätzlich noch die Unterschrift von Mark Wilsmore, dem Managing Director des Ace Café dabei.

Der Motor hat sich bereits in der "normalen" Bonneville T120 bewährt: der 1.200 cm³ große, flüssigkeitsgekühlte Paralleltwin mit 80 PS bei 6.550/min hält bereits ab 3.100/min sein maximales Drehmoment von 105 Nm parat. Für einen guten Sound sorgt das 270-Grad-Zündintervall. Der Motor ist top-modern, schaut aber retro aus. So hat sich Triumph auch die Mühe gemacht, den Sammler mit Katalysator unter dem Motor zu verstecken, so dass sich die Aufmerksamkeit ungehindert und ungeteilt der Auspufflinie der 2-in-2-Anlage widmen kann.

Übrigens eignen sich alle Bonneville T120 Varianten hervorragend auch für größere Touren mit 2 Personen. Auf Wunsch wird auch das Sondermodell T120 Ace mit stilvollen Packtaschen ausgestattet. 

Weitere News